Wir wissen, was wir tun. Weil wir wissen, was Sie tun.

Hier gehen Prototypen in Serie. Durch die Produktionshalle von Seibel und Weyer zieht der Duft von Brot. Ringsum Maschinen, sauber gestapelte Materialien und mittendrin – in einer warm beleuchteten Vitrine – ein Sortiment frischer Backwaren. Die Kundschaft dieser Backstube an ungewohntem Ort ist kritisch: Stimmt der Lichtwinkel, der die Croissants bescheint? Kann das Interieur vor tausenden täglichen Kunden bestehen?

Die Anpassung der perfekten Tresenhöhe – Millimeterarbeit mit dem Hubwagen. Vorstand, Verkaufsleiter, Designer und Techniker prüfen kleinste Details, die später im Tagesgeschäft optimal funktionieren müssen. Weil Seibel und Weyer so lösungsorientiert arbeitet, wird der Kunde nicht zum Tester eines Prototyps, sondern erhält mit dem Eröffnungstag ein alltagstaugliches Produkt, das als Ladenbausystem in Serie gehen kann. Wie in diesem Fall: Eine Backstube von Kamps, die für Standorte in ganz Deutschland von Seibel und Weyer gebaut wurde.

Entwurf: soda
Fotografie: Heiko Seibel Fotografie